News

19.08.2016

Diskriminierung der Schweizer Stahlindustrie durch die EU

Am 28. April 2016 hat die EU-Kommission Massnahmen zur Überwachung der Einfuhr bestimmter Eisen- und Stahlerzeugnisse in den europäischen Markt beschlossen. Betroffen sind auch Schweizer Stahlexporte in den EU-Raum. Wie der Bundesrat in Beantwortung einer Interpellation von Nationalrätin Regine Sauter (FDP/ZH) festhält, dienen die Überwachungsmassnahmen der Datenerhebung, um Einfuhrtrends bestimmter Eisen- und...


08.08.2016

Probleme mit Vietnam oder Japan?

Staatssekretärin Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch reist im Rahmen einer Wirtschaftsmission nach Vietnam und Japan, und zwar vom 10.- 14. Oktober 2016. Das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO lädt dazu ein, die bilateralen Wirtschaftsbeziehungen Schweiz – Vietnam und Schweiz - Japan zu beurteilen und diesbezügliche Anliegen der Schweizer Unternehmen zu melden. Unternehmen mit Erfahrungen in Vietnam und Japan können...


28.07.2016

Massnahmen für exportorientierte KMU

Der Bund greift den unter der Frankenstärke leidenden KMU unter die Arme. Die Kommission für Technologie und Innovation (KTI) hat angekündigt, dass ein Kredit von CHF 61 Millionen gesprochen wurde, um den KMU zu helfen, in Innovationen zu investieren. Anrecht auf diese Unterstützung haben Unternehmen mit höchstens 249 Mitarbeitenden, die in den letzten drei Jahren mindestens 50% ihres Umsatzes mit Exporten...


27.07.2016

Internet-Plattform Rumänien-Schweiz

Im Rahmen des „Swiss-Romanian Cooperation Programme’s“ erstellt die Handelskammer Schweiz-Mitteleuropa zusammen mit der Handelskammer Rumänien-Schweiz in Bukarest eine Internet-Plattform. Die Schweizer Unternehmen mit Interesse am rumänischen Markt sind eingeladen, ihr Firmenprofil mit den Kooperationswünschen (Export, Investitionen, Fertigung) gemäss einer Vorlage zur Aufschaltung zu übermitteln. Das...


27.07.2016

Faszination Export

Willi Glaeser, Unternehmer und Designer aus Baden, möchte mit seinem Buch „Faszination Export“ die Schweiz dazu ermuntern, ihre eigenen Geschäftsideen zum Leben zu erwecken und das KMU-Land Schweiz um viele weitere Produkte zu bereichern. Mit den Hochs und Tiefs global tätiger KMU ist der Autor bestens vertraut, so musste er sich selbst bei seinen ersten Exportabenteuern – zum Beispiel der Ausstattung eines...


25.07.2016

Offline Zahlungs-Software im Visier von Hackern

In den letzten Tagen hat die Melde- und Analysestelle Informationssicherung des Bundes mehrere Fälle der Schadsoftware Dridex beobachtet, die sich gegen Offline Zahlungs-Softwarelösungen richtet. Solche Software wird in der Regel von Unternehmen verwendet, um eine grössere Anzahl an Zahlungen via Internet an eine oder mehrere Banken zu übermitteln. Werden Computer, welche solche Software verwenden, kompromittiert, sind die...