News

26.05.2016

Revidiertes Firmenrecht tritt am 1. Juli 2016 in Kraft

Der Bundesrat hat die neuen Gesetzesbestimmungen zur Bildung des Firmennamens auf den 1. Juli 2016 in Kraft gesetzt. Die neuen Bestimmungen erleichtern die Unternehmensnachfolge für Einzelunternehmen, Kollektiv-, Kommandit- und Kommanditaktiengesellschaften und sorgen dafür, dass bei der Firmenbildung künftig für alle Gesellschaften die gleichen Vorschriften gelten. Das Parlament hatte am 25. September 2015 die Änderung...


26.05.2016

Klares Nein zur völlig konfusen, schädlichen und teuren "Pro-Service-Public"-Initiative

Am 5. Juni 2016 stimmen Volk und Stände über die Volksinitiative „ Pro Service Public” ab. Zur Diskussion steht dabei, ob wir unsere bewährte und weltweit einmalige Infrastruktur und Grundversorgung weiter belassen oder diese durch radikale Änderungen gefährden wollen. Bundesrat und Parlament sowie alle Parteien von links bis rechts und eine Vielzahl von Verbänden inklusive unsere Kammer sprechen sich...


24.05.2016

Lebhafter Aussenhandel im April

Die Exporte erhöhten sich im April 2016 arbeitstagbereinigt um 6,2 % (real: - 0,6 %), wie die Eidgenössische Zollverwaltung mitteilt. Die Zunahme bei den Importen betrug 8,2 % (real: + 3,2 %). Chemisch-pharmazeutische Produkte kurbelten den Aussenhandel massgebend an. Die Uhrenexporte rutschten dagegen noch tiefer in den Minusbereich. Der Überschuss in der Handelsbilanz belief sich auf 2,5 Mrd. Fr. Die Exporte (18,0 Mrd. Fr.)...


18.05.2016

Nach wie vor geringe Auftragspolster in der Thurgauer Industrie

Die Geschäftslage in der Thurgauer Industrie bleibt schwierig, stabilisiert sich aber allmählich. Bis zum Herbst erwarten die Betriebe eine zaghafte Besserung. Nach wie vor recht lebhaft läuft die Thurgauer Baukonjunktur. Demgegenüber berichten die Detailhändler von einer angespannten Lage.   Gemäss der soeben erschienenen Ausgabe des „Thurgauer Wirtschaftsbarometers“, der vom Kanton Thurgau, der...


28.04.2016

Freihandelsabkommen mit Philippinen

Bundespräsident Johann N. Schneider-Ammann, die Aussenministerin des Fürstentums Liechtenstein, der norwegische Staatssekretär für Handel, Industrie und Fischerei sowie der isländische EFTA-Botschafter haben in Bern mit dem philippinischen Handels- und Industrieminister ein Freihandelsabkommen unterzeichnet. Das Abkommen wird die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen zwischen den EFTA-Staaten (Island, Liechtenstein,...


25.04.2016

Wirtschaftsaustausch mit Österreich

Unter Leitung des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO finden am Mittwoch, 22. Juni 2016, in Bern bilaterale Gespräche zwischen der Schweiz und Österreich statt. Dabei können konkrete Anliegen der Wirtschaft eingebracht werden. Wir bitten Sie uns Probleme und Faktoren mitzuteilen, die den Wirtschaftsaustausch mit Österreich behindern. Ebenfalls sind wir interessiert an Vorschlägen zur Verbesserung der...