News

29.01.2015

Vitale Steuerreform für den Standort Schweiz

economiesuisse hat die Position der Wirtschaft zur Unternehmenssteuerreform III vorgestellt. Unser Dachverband begrüsst die Massnahmen des Bundesrats, fordert aber eine Fokussierung. Internationale Veränderungen der Steuerlandschaft erfordern Korrekturen an der schweizerischen Unternehmensbesteuerung. Gerade vor dem Hintergrund der Frankenstärke ist eine fokussierte und zielgerichtete Weiterentwicklung für die Schweizer...


27.01.2015

Kurzarbeitsentschädigung aufgrund von  Wechselkursschwankungen neu möglich

Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann hat das Staatssekretariat für Wirtschaft SECO beauftragt, die aktuellen Wechselkursschwankungen zur Begründung von Kurzarbeitsentschädigung zuzulassen. Das Eidgenössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF reagiert damit auf die aussergewöhnliche Aufwertung des Schweizer Frankens nach dem Entscheid der Schweizerischen Nationalbank, die Kursuntergrenze zum Euro...


26.01.2015

Idee eines «Agro Food Innovation Parks» in Frauenfeld wird vorangetrieben

Der Kanton Thurgau und die Stadt Frauenfeld haben eine Projektgruppe beauftragt, den schrittweisen Aufbau eines Agro Food Innovation Parks in Frauenfeld vorzubereiten. Der Innovationspark hat das Ziel, die Agrar- und Ernährungswirtschaft und -wissenschaft über den gesamten Bereich von der Urproduktion über die Verarbeitung, Verteilung und Vermarktung bis zur Wiederverwertung zu vernetzen. Ende 2015 soll ein Bericht vorliegen, der...


15.01.2015

Schweizer Wirtschaft in grosser Sorge

Mit ihrem Entscheid, den Wechselkurs von 1.20 Franken zum Euro per sofort aufzuheben, hat die Schweizerische Nationalbank (SNB) die Märkte und Unternehmen völlig überrascht. Aus Sicht der Wirtschaft ist dieser Schritt zum aktuellen Zeitpunkt nicht nachvollziehbar, wie economiesuisse mitteilt. Die Ankündigung der SNB, die seit dem September 2011 geltende Wechselkursuntergrenze zum Euro nicht länger zu...


15.01.2015

Nationalbank hebt Mindestkurs zum Euro auf

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hebt den Mindestkurs von 1.20 Franken pro Euro auf, wie sie mitteilt. Zugleich senkt sie den Zins für Guthaben auf den Girokonten, die einen bestimmten Freibetrag übersteigen, um 0,5 Prozentpunkte auf −0,75%. Das Zielband für den Dreimonats-Libor verschiebt sie weiter in den negativen Bereich auf –1,25% bis −0,25% von bisher −0,75% bis 0,25%. Der...


15.01.2015

Schweizer Unternehmen optimistisch

Schweizer KMU starten zuversichtlich ins neue Jahr. Eine Umfrage von Switzerland Global Enterprise (S-GE) bei 217 Schweizer Unternehmen zeigt, dass fast ein Drittel von ihnen in ferne Märkte expandieren wollen, während Europa für ihre Exporttätigkeit weiterhin sehr bedeutsam bleibt. Gemäss dieser Umfrage zählen derzeit Deutschland, die USA und Frankreich zu den wichtigsten Exportmärkten für Schweizer KMU....