NEIN zur
Ecopop-Initiative!

Die IHK Thurgau lehnt die starre und schädliche Initiative ab. Deren Annahme würde den Mangel an Fachkräften massiv verschärfen – dies insbesondere auch mit Blick auf die geburtenstarken Jahrgänge, die bald einmal ins Pensionsalter kommen. ecopopnein.ch
NEIN zur
Ecopop-Initiative!

Imagekampagne der Thurgauer Wirtschaft

Die Initiative der IHK Thurgau möchte den Thurgauer Unternehmen Gesichter geben. Damit soll während den kommenden Jahren das Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen Wirtschaft und Gesellschaft gestärkt werden. Kampagne 2014
Imagekampagne der Thurgauer Wirtschaft

Thema
Zuwanderungspolitik

Die bilateralen Verträge haben der Schweiz zu mehr Wettbewerbsfähigkeit, Wachstum und Wohlstand verholfen. Hier finden Sie Fakten, Statements und Hintergrundinformationen zur Versachlichung der Diskussion: www.zuwanderungspolitik.ch
Thema
Zuwanderungspolitik

Zukunftsprojekt
BTS und OLS

Am 23. September 2012 befürwortete die Thurgauer Stimmbevölkerung die Richtplanänderung mit der Bodensee-Thurtalstrasse (BTS) und der Oberlandstrasse (OLS). Der Kanton informiert laufend über die weiteren Projektfortschritte. www.bts-ols.tg.ch
Zukunftsprojekt
BTS und OLS

Export

Das Carnet ATA via Internet  

Praxis

Unterstützungsangebote für Unternehmen

Mitgliedschaft

Profitieren Sie als Mitglied der IHK  

Standort

Wirtschaft im Thurgau: Die Zahlen  

IHK Thurgau

Schmidstrasse 9 · Postfach 396
8570 Weinfelden

T 071 622 19 19 · F 071 622 62 57
info@ihk-thurgau.ch

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen 

Vorschau

29.10.2014 - 13.30 bis 17.00 Uhr
Weinfelden

IHK-Export "Tarifierung und Zollgebühren"

IHK Thurgau  


12.11.2014 - 16.00 Uhr
Romanshorn

Effizienz 2.0 - Wettbewerbsfähig in die Zukunft

Thurgauer Technologieforum  


News

24.09.2014

Indien, Brasilien, Chile, Neuseeland und Australien

Am 30. Oktober 2014 tagt die Gemischte Wirtschaftskommission Schweiz-Indien in Bern. In der ersten Novemberhälfte reist eine Gemischte Wirtschaftsdelegation nach Brasilien und Chile. Gegen Ende November reist zudem Staatssekretärin Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch nach Neuseeland und Australien. Wie immer können Firmen Probleme in den Wirtschaftsbeziehungen zu diesen Ländern melden. Unsere Geschäftsstelle stellt Ihnen auf...


News

22.09.2014

Unternehmenssteuerreform III zielt in die richtige Richtung

Die Schweizer Wirtschaft begrüsst das klare Bekenntnis des Bundesrats zur Unternehmenssteuerreform III. Die Reform ist die Grundlage für einen auch in Zukunft starken Standort und damit für Hunderttausende Arbeitsplätze und Milliarden an Steuereinnahmen. Die Vorschläge zum Erhalt der steuerlichen Wettbewerbsfähigkeit werden von economiesuisse ebenso unterstützt wie die finanziellen Ausgleichsmassnahmen....


RSS Feed Arbeitgeberverband

Weidmanns Stich ins Wespennest mehr

Einheitskasse: Souverän hält an bewährtem System fest mehr

RSS Feed economiesuisse

«Swiss Code of Best Practice for Corporate Governance»  mehr

Starker Steuer- und Unternehmensstandort: im Interesse von uns allen mehr

RSS Feed Exportförderung

Kanadas Metropolen forcieren Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs mehr

Mitglied des Monats Oktober 2014 Fabric Frontline mehr